Ministerium der Finanzen

Publikationen und Informationen

Steuern und Finanzamt

Bauen und Liegenschaften

Haushalt und Finanzen

Landesbeteiligungen, Bürgschaften, Sparkassenaufsicht, Offene Vermögensfragen

Öffentlicher Dienst

»Entschleunigung« - neue Ausstellung im Ministerium der Finanzen

Neues Fenster: Bild - Ausstellung Hübner - vergrößern Reiseeindrücke von Jens Hübner © Jens Hübner
EINLADUNG
Wir laden Sie, Ihre Familie und Freunde sehr herzlich zur Besichtigung der Ausstellung „Entschleunigung – Skizzen und
Reiseaquarelle von Jens Hübner“ ein. Die Ausstellung ist noch bis zum 20. Dezember 2017 im Finanzministerium zu sehen.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! weiter

Steuern

19.07.2017 Aufkommen der Grunderwerbsteuer im Land steigt | 54/2017

Finanzstaatssekretärin Trochowski: Brandenburg ist ein Top-Standort, um Wohneigentum zu kaufen

Neues Fenster: Bild - Porträt Trochowski Interamt - vergrößern Staatssekretärin Daniela Trochowski © Interamt
Anlässlich des heute vorgestellten Grundstücksmarkberichtes für das Land Brandenburg 2016 hat das Ministerium der Finanzen mitgeteilt, dass das Aufkommen der Grunderwerbsteuer im Land stark angestiegen ist. Nahm das Land Brandenburg im Jahr 2014 noch 178,9 Millionen Euro an Grunderwerbsteuer ein, waren es 2015 schon 276,5 Millionen Euro. Zum 1. Juli 2015 war die Grund-erwerbsteuer von 5 auf 6,5 Prozent erhöht worden. Im vergangenen Jahr setzte sich der Anstieg der Grunderwerbsteuer weiter fort: Das Land Brandenburg nahm 2016 insgesamt 315,9 Millionen Euro an Grunderwerbsteuer ein. weiter

18.07.2017 Schülerinnen und Schüler zahlen als Ferienjobber oft zu viel Lohnsteuer | 53/2017

Finanzministerium stellt Serviceseite im Internet zu steuerlichen Fragen rund um Ferienjobs vor

Schülerinnen und Schüler, die nur in den Ferien und damit nicht das gesamte Jahr für einen Arbeitgeber tätig sind, zahlen regelmäßig zu viel Lohnsteuer. Darauf hat vor den am Donnerstag beginnenden Sommerferien das Brandenburgische Finanzministerium hingewiesen. Das Gleiche gelte oft für Studierende, die beispielsweise nur in den Semesterferien arbeiten. Der Grund für die zu viel gezahlte Lohnsteuer sei, dass bei der monatlichen Lohnsteuerberechnung stets, das heißt auch bei Schülern und Studenten unterstellt werde, dass im gesamten Kalenderjahr ein gleich hohes Einkommen erzielt wird. Da dies bei einem Ferienjob nicht der Fall sei, führe der vom Arbeitgeber durchgeführte Lohnsteuerabzug für einen Monat – auf das Kalenderjahr bezogen – zu einem zu hohen Abzug. Um Schülerinnen, Schüler und Studierende auf diesen Sachverhalt und Wissenswertes rund um die Besteuerung von Ferienjobs hinzuweisen, hat Brandenburgs Finanzministerium zu Beginn der Sommerferien eine ausführliche Serviceseite zum Thema auf der eigenen Internetseite und in den Onlineauftritten aller Finanzämter in Brandenburg veröffentlicht. weiter

Allgemein, Ausbildung

15.07.2017 Brandenburg hat 72 neue Steuerfachangestellte | 52/2017

Finanzstaatssekretärin Trochowski gratuliert ihnen und ruft sie zu lebenslangem Lernen auf

Neues Fenster: Bild - Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski - vergrößern Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski ©Senatsverwaltung für Finanzen Berlin
Im Land Brandenburg haben in diesem Jahr 72 Frauen und Männer erfolgreich die Steuerfachangestellten-Prüfung bestanden. Brandenburgs Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski gratulierte ihnen am Samstag, 15. Juli, bei einer feierlichen Zeugnisübergabe in Potsdam. Nach dem Abschluss der dreijährigen Ausbildung nehmen Steuerfachangestellte in der Regel die Tätigkeit bei Steuerberaterinnen oder Steuerberatern auf. Die Abschlussprüfung wird einmal im Jahr durch die Steuerberaterkammer Brandenburg abgenommen, die auch die heutige feierliche Zeugnisübergabe ausrichtete. weiter

14.07.2017 Finanzstaatssekretärin übergibt Lottomittel für die Werkschau „Politiken des Designs“ | 51/2017

Arbeiten zu Selbstverständnis und Wahrnehmung junger Kreativer der Fachhochschule Potsdam

Neues Fenster: Bild - Werkschau - vergrößern Staatssekretärin Daniela Trochowski während der Ausstellungseröffnung © MdF
Brandenburgs Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski war heute zu Gast bei der Eröffnung der Werkschau "Politiken des Designs" an der Fachhochschule Potsdam und überreichte symbolisch einen Lottomittel-Scheck aus dem Ministerium der Finanzen in Höhe von 6.732 Euro zur Realisierung der umfangreichen Werkschau. weiter

Allgemein

12.07.2017 Bessere Bedingungen für aktive Seniorinnen und Senioren in Brandenburg an der Havel | 50/2017

Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski übergibt Lottomittel an die Akademie 2. Lebenshälfte

Neues Fenster: Bild - 2. Lebenshälfte  - vergrößern Solveigh Calderin Romaguera, die Koordinatorin der Begegnungsstätte in Brandenburg an der Havel und die Geschäftsbereichsleiterin Dr. Ingrid Witzsche freuten sich über den symbolischen Scheck aus den Händen von Daniela Trochowski (v.l.) © MdF
Jeder vierte Mensch in Deutschland gehört zur Generation 60plus, im Jahr 2050 wird es bereits jeder Dritte sein. Es steht außer Frage – der demografische Wandel in Deutschland ist eine zentrale Frage der Gesellschaft. In Brandenburg engagiert sich neben vielen anderen auch die Akademie 2. Lebenshälfte e.V. für all jene, die durch geistige Aktivität, regelmäßige Bewegung und freiwilliges Engagement bis ins hohe Alter aktiv am gesellschaftlichen Leben teilhaben wollen und das eigene genießen möchten. Dieses Engagement würdigte auch Brandenburgs Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski am heutigen Mittwoch, 12. Juli 2017, beim Besuch der Geschäftsbereichsleitung der Akademie 2. Lebenshälfte in Kleinmachnow. weiter
Bookmarken bei
Facebook Twitter Google Bookmarks VZ Netzwerke Delicious StumbleUpOn


Von der Vision zur Wirklichkeit

Titel: Von der Vision zur Wirklichkeit

"Von der Vision zur Wirklichkeit"
Bildband zum Landtagsneubau in Potsdams historischer Mitte.
hier erhältlich


audit berufundfamilie

Logo audit berufundfamilie