Ministerium der Finanzen

Publikationen und Informationen

Steuern und Finanzamt

Bauen und Liegenschaften

Haushalt und Finanzen

Landesbeteiligungen, Bürgschaften, Sparkassenaufsicht, Offene Vermögensfragen

Öffentlicher Dienst

Von der Vision zur Wirklichkeit

Der neue Landtag in Potsdams Mitte


Bildband zum Landtagsneubau

Titel: Von der Vision zur Wirklichkeit

Zur Entstehung des Neubaus des Landtags Brandenburg hat das Finanzministerium den Bildband "Von der Vision zur Wirklichkeit" herausgegeben. Mit beeindruckenden Fotos schildert dieser die Geschichte des Landtagsneubaus. Anschaulich wird gezeigt, wie der modernste Landtag in Deutschland mit historischer Hülle Schritt für Schritt im Zentrum Potsdams entstand.

Die zweite Auflage des Buches (Juni 2014) enthält neben dem Bildband auch eine Baudokumentation – beides ist in einem repräsentativen Schuber zusammengefasst. Neben der deutschsprachigen Auflage ist die Publikation auch in Englisch erhältlich.

Aufgrund der hohen Herstellungskosten und der begrenzten Auflage wird eine Schutzgebühr erhoben. Hier kann der Bildband bestellt werden: www.mdf.brandenburg.de/de/publikationen.


Landtagsneubau fertiggestellt

Der Brandenburger Landtag ist im Jahr 2013 in ein neues Gebäude gezogen. In der Mitte der Landeshauptstadt Potsdam entstand am Alten Markt 1 der Landtagsneubau. Den endgültigen Beschluss hierzu fasste der Landtag des Landes Brandenburg im Mai 2005. Im April 2008 bekräftigte das Parlament seine Entscheidung und beschloss dabei, dass mit dem Neubau ein „funktionsfähiges Parlamentsgebäude“ entstehen soll, das zugleich eine „größtmögliche Wiederannäherung an die äußeren historischen Fassaden des ehemaligen Stadtschlosses“ erreicht, das an dieser Stelle einst stand. Hierzu hatte zuvor die Hasso-Plattner-Förderstiftung eine großzügige Schenkung in Höhe von 20 Millionen Euro getätigt.

Modell: Landtagsneubau: Blick von Nikolaikirche ©KulkaModell des Landtagsneubau ©KulkaBauherr des Landtagsneubaus war das Ministerium der Finanzen des Landes Brandenburg. Den Auftrag für Planung, Bau, Betrieb und Finanzierung des neuen Landtags hat ein Konsortium um den Baukonzern Royal BAM Group mit dem Architekten Prof. Peter Kulka erhalten, das sich im Vergabeverfahren durchgesetzt hatte.

Der Sitz des Brandenburger Landtages ist ein geschichtsträchtiger Ort: In dem einstigen Stadtschloss wurde 1685 das Toleranzedikt von Potsdam verkündet. Von hier aus wurde die allgemeine Schulpflicht erstmalig in Europa eingeführt, hier wurden erstmalig in Deutschland Folter und Pressezensur abgeschafft. 1960 wurde das Potsdamer Stadtschloss gesprengt. Bis zum Ersten Weltkrieg diente es den preußischen Königen und späteren gleichzeitigen deutschen Kaisern – neben weiteren Schlössern – als Sitz. Anschließend erfüllte das Potsdamer Stadtschloss ähnlich wie der künftige Landtagsneubau aber auch eine parlamentarische Funktion, in den 1920er Jahren trafen sich hier die Potsdamer Stadtverordneten.

Mehr über den Bau des neuen Landtages nach Vorbild des alten Stadtschlosses auf diesen Seiten.


Weitere Informationen finden Sie unter anderem auf folgenden Webseiten:

Zeitstrahl

  Pfeil 20. Januar 2014
Bildband zum Landtagsneubau erschienen

  Pfeil 16. Dezember 2013
Landtag nimmt Betrieb auf

  Pfeil 24. Oktober 2013
Finanzminister Markov und Oberbürgermeister Jakobs würdigen Hasso Plattner

  Pfeil 10. Oktober 2013
Parlamentsneubau an Landtagspräsident Fritsch übergeben

  Pfeil 28. September 2013
Brandenburgs Landtagsneubau ist fertig gestellt

  Pfeil 22. August 2013
Endspurt am Landtagsneubau

  Pfeil 15. März 2013
Atlanten krönen das historische Treppenhaus

  Pfeil 19. Februar 2013
Symbolische Fertigstellung des Kupferdaches und der Fassade

  Pfeil 28. November 2012
Einbau der Wappenkartuschen

  Pfeil November 2012
Innenausbau

  Pfeil Juni 2012
Kunst am Bau

  Pfeil Mai 2012
Montage historischer Säulen

  Pfeil 12. Mai 2012
2. Tag der offenen Baustelle

  Pfeil 24. November 2011
Öffentliches Richtfest

  Pfeil August 2011
Spende der Hasso-Plattner-Stiftung: Kupferdach

  Pfeil 6./7. August 2011
Graffiti-Wochenende "208 Meter Toleranz"

  Pfeil 20. Juni 2011
Informationsveranstaltung zum Landtagsneubau

  Pfeil 10. März 2011
1. Tag der offenen Baustelle

  Pfeil 16. Februar 2011
Grundsteinlegung

  Pfeil 1. Februar 2011
Enthüllung der Musterfassade

  Pfeil 19. November 2010
Schlüsselübergabe blaue Box

  Pfeil 25. März 2010
Erster Spatenstich und Eröffnung Schaustelle

  Pfeil September 2009
Unterzeichnung des Projektvertrages zwischen dem Land Brandenburg und der BAM Deutschland AG

  Pfeil August 2009
Siegerentwürfe vorgestellt: Abschluss des Vergabeverfahrens

  Pfeil April 2008
Fortsetzung des Wettbewerbs mit neuen Eckpunkten und präzisierter Aufgabenstellung

  Pfeil 27. November 2007
Spende der Hasso-Plattner-Förderstiftung

  Pfeil Dezember 2006
Bürgerbefragung zum Standort Alter Markt

  Pfeil Juli 2006
Europaweites Vergabeverfahren beginnt

  Pfeil 20. Mai 2005
Landtag beschließt Neubau am Alten Markt

  Pfeil 12. Juli 2001
Grundsatzentscheidung über den Neubau des Landtages